Studienreisen und Gemeindereisen Sudan

SudanSudanSudanSudanSudanSudanSudanSudan
9/12 Tage - Entdeckungsreise auf den Spuren der Schwarzen Pharaonen im Reich von Kusch €€€€€€+

 unter €

 unter € 1000,--

 €€€€

 € 1750,-- bis € 2000,--

 €

 € 1000,-- bis € 1250,--

 €€€€€

 € 2000,-- bis € 2250,--

 €€

 € 1250,-- bis € 1500,--

 €€€€€€

 € 2250,-- bis € 2500,--

 €€€

 € 1500,-- bis € 1750,--

 €€€€€€+

 über € 2500,--

 

Afrikas größtes Land, siebenmal so groß wie Deutschland, ist fast noch die „Terra incognita“ des ganzen Kontinents. Die endlosen Weiten der Sandmeere und Felsrippen der Sahara, die Trockensavannen zwischen dem Tschad und den Gebirgen des Ostens und die Feuchtgebiete des Südens könnten Geografen zu monatelangen Expeditionen hinreißen. Die grandiosen „schwarzen Pyramiden“ entlang des Nils, der höchsten antiken Kunst Ägyptens gleichwertige Zeugnisse des 2. und 1. vorchristlichen Jahrtausends sind Quellen der Faszination und der „Geheimtipp“ des Reisens. An die einhundert Tempelanlagen, Nekropolen und Pyramiden-Gruppen, die bekanntesten um Meróe, entschleiern allmählich die Geheimnisse des antiken Nubiens. Bei Flussfahrten, Kamelritten, Jeepsafaris und dem Kennenlernen einer noch unbekannten Zivilisation sind die Besucher glücklicherweise unbetroffen von den endlosen Spannungen zwischen dem arabisch-islamischen Norden und dem schwarzafrikanischen christlichen Süden.