Studienreisen und Gemeindereisen Ladakh

LadakhLadakhLadakhLadakh
11 Tage - Ladakh: Mystisches Land am "Dach der Welt" €€€€€

 unter €

 unter € 1000,--

 €€€€

 € 1750,-- bis € 2000,--

 €

 € 1000,-- bis € 1250,--

 €€€€€

 € 2000,-- bis € 2250,--

 €€

 € 1250,-- bis € 1500,--

 €€€€€€

 € 2250,-- bis € 2500,--

 €€€

 € 1500,-- bis € 1750,--

 €€€€€€+

 über € 2500,--

Ladakh, die größte und am dünnsten besiedelte Provinz Indiens nördlich des Himalaya, unterscheidet sich deutlich vom restlichen Indien. Eine fast tausendjährige tibetisch-buddhistische Kultur, weswegen Ladakh auch oft „Klein-Tibet“ genannt wird, fasziniert Besucher, die erst seit 1974 diese Region bereisen dürfen. Fruchtbare grüne Oasen im Oberlauf des Indus liegen verstreut in der kargen, eindrucksvollen Hochgebirgslandschaft. Wie kaum woanders konnte sich in dieser Abgeschiedenheit die lamaistische Kultur über Jahrhunderte entwickeln und erhalten. Burgähnliche Klosteranlagen, Chorten und Mani-Mauern zeugen von einer intakten buddhistischen Mönch-gesellschaft. Von Leh aus, am Schnittpunkt alter Karawanenstraßen, werden die bedeutendsten Klöster Ladakhs besucht. Ein Ausflug führt ins westliche Industal zur Klosteranlage von Lamayuru. Möglicherweise weckt der Aufenthalt in „Klein-Tibet“ die Lust auf eine weitere Reise nach Tibet….