Studienreisen und Gemeindereisen Kasachstan

KasachstanKasachstanKasachstanKasachstanKasachstan
14 Tage - Zentralasien "Von Kasachstan über das kirgisische Tian-Shan-Gebirge auf die chinesische Seidenstraße bis Urumqui" €€€€€€+

 unter €

 unter € 1000,--

 €€€€

 € 1750,-- bis € 2000,--

 €

 € 1000,-- bis € 1250,--

 €€€€€

 € 2000,-- bis € 2250,--

 €€

 € 1250,-- bis € 1500,--

 €€€€€€

 € 2250,-- bis € 2500,--

 €€€

 € 1500,-- bis € 1750,--

 €€€€€€+

 über € 2500,--

Kasachstan als größtes Binnenland der Erde und Land der riesigen Steppen und Wüsten begeistert mit seiner "geografischen Unendlichkeit". Die an den südlichen Gebirgsrändern gelegenen Städte mit Festungen, prächtigen Grabmälern und Mausoleen waren bereits im 12. - 16. Jahrhundert bedeutende Stationen der Seidenstraße. Die Hauptstadt Astana hat sich grandios modern entwickelt. Turkvölker, Jahrhunderte mongolischer und russischer Herrschaft haben in dem islamisch geprägten Land eine multiethnische und multikulturelle Gesellschaft hinterlassen. Mehr als 3000 Kultstätten wurden geschaffen, und mehr als 40 Konfessionen prägen heute die Seele Kasachstans. Die weiten grasbedeckten Hochebenen und tiefer gelegenen Wüstensteppen zeigen das Leben der Nomaden noch in seiner Reinkultur mit Pferde- und Kamelzucht, Reiterspielen und faszinierender Handwerkerkunst.